Mittwoch, 25. April 2012

Kurzer Zwischenstand zum Thema Mietswohnung / allgemeine Lage / Job:

Der Kauf ist abgeschlossen, ich verbringe ich meinen Feierabend zur Zeit mit renovieren.



Andere Dinge wie z. B. der Nachkauf von zusätzlichen Fondsanteilen liegen im Moment auf Eis. D.h. das Verrechnungs- und das Geldmarktkonto füllen sich durch meine Spardaueraufträge immer weiter an, Gegenmaßnahmen treffe ich sobald ich einen Mieter für meine Wohnung gefunden habe.

 Zudem tragen meine Bemühungen nach einem neuen (besser bezahlten) Job Früchte, ab dem 01.05. wechlse ich die Abteilung. Vrbunden ist das ganze mit ca. 10K€ zusätzlichem Jahresbruttoeinkommen. Wie sich das auf meine Sparquoten auswirkt muss ich noch prüfen. Ist allerdings nicht ganz trivial weil das zusätzliche Gehalt nicht gleichmäßig über die Monate verteilt ausgeschüttet wird.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich würde mich freuen, ein wenig mehr über deine Immobilientätigkeiten zu hören, gerne auch Details. Ich glaube ich könnte noch gut was lernen :)

    AntwortenLöschen
  2. Vermietest du schon, oder renovierst du noch?

    AntwortenLöschen
  3. Moin der Herr,

    melde mich zurück und habe eine neue Millionärs-Liste erstellt. Bist dabei:

    http://www.mmui.de/die-blogs-der-millionare-im-aprilmai-2012/

    Lass auch mal wieder was von Dir hören.

    Gruß,
    Arkad

    AntwortenLöschen
  4. Immobilien sind zwar eine gute Investition, aber dann braucht man auch etwas Ahnung. Ohne könnte man leicht in den Ruin geraten. An sich sehr guter Beitrag.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    es würde mich freuen, wieder etwas über dich und deine Projekte zu lesen!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Entschluss zu sparen, um ein grosses finanzielles Ziel zu erreichn. Sparen geht bekanntlich in einer Gruppe leichter als alleine. Darum bieten wir Clubs an, deren Mitglieder sich gegenseitig unterstützen und die Arbeit untereinander aufteilen. Es ist auch leichter, die nötige Disziplin aufzubringen, wenn Sie in einem Team sind. Dank dem Zinseszins wächst das Clubkonto schneller als ein Einzelkonto.

    Möchten Sie mehr darüber lernen, wie Sie Ihre monatliche Rendite steigern und überdurchschnittliche Werte erreichen? Dann treten Sie einem unserer Clubs bei. Unter Aufsicht von Experten werden Sie Schritt für Schritt angeleitet, wie Sie an der Börse sicher investieren und monatliches Einkommen generieren.
    Besuchen Sie meine website www.investmentclubs-ticn.com und melden Sie sich am besten gleich zum nächsten Seminar an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genial Eva-Maria .... darf ich Ihnen auch mein Haus und meine Lebensversicherung überschreiben? Dann sollte der Zinseszinseffekt noch stärker durchschlagen?! Oder?

      Löschen
  7. schau mal, vielleicht interessiert dich auch das hier http://www.reichwerden.me

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Romsdalen,
    watt denn los....???

    AntwortenLöschen
  9. Viel zu tun :)
    Aber ich habe eben ein update veröffentlicht, das zeit, womit ich mich beschäftige und dass ich auf Kurs bin :)

    AntwortenLöschen